VÉRONIQUE ELLING - Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin, Dozentin
VÉRONIQUE ELLING UND BAND :

Véronique Elling und Band beim Festival Arabesques








Véronique Elling (Texte und Gesang):

Die französische Sängerin und Schauspielerin begann ihre musikalische Ausbildung mit 7 Jahren am Musik-Konservatorium, absolvierte nach dem Abitur in Frankreich ein Studium in Literatur- und Theaterwissenschaften und setzte ihren Studium in Schauspiel und Gesang in Hamburg fort.
Engagements und Gastspiele führten sie schon weltweit an zahlreiche Theater und Opernhäuser, z.B. nach Paris, Avignon, Brüssel, Köln, Heidelberg, Berlin, Hamburg, Zagreb, Teheran, Beirut und Brasilien.
Mit ihrer „Marseillaise de l’Espoir“, eine neue friedvolle Fassung der französischen Hymne, konnte sie schon den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und den deutschen Vize-Kanzler Olaf Scholz begeistern. 
Neben ihrer Bühnen- und Konzerttätigkeit ist sie auch als französische Sprecherin und als Dozentin für Schauspiel und Gesang international gefragt.


Henrik Giese (Arrangements, Klavier und Gitarre):
 
Das musikalische Multitalent studierte Klavier und Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der Universität für Musik und Theater Wien. Er steht seit vielen Jahren als Sänger und Pianist auf der Bühne und war vielfach als Arrangeur und musikalischer Leiter am Theater und auf zahlreichen Theater- und Musikfestivals tätig.
2010 arrangierte und dirigierte er zwei Uraufführungen für die Opera Stabile der Hamburger Staatsoper. Zur Zeit ist er als Gesangscoach bei König der Löwen in Hamburg tätig und arbeitet als Korrepetitor und Dozent für Schauspielgesang.


Amadeus Templeton (cello):

Der mehrfach ausgezeichnete Cellist studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und in zahlreichen Meisterkursen. Er nahm an renommierten Musikfestivals teil und gab Konzerte in verschiedenen Ländern Europas. 2010 gründete er den Musikverlag Concerti. Heute leitet er als geschäftsführender Gesellschafter sowohl die von ihm mitbegründete TONALi gGmbH als auch die TONALiSTEN gGmbH. Das u.a. 2017 mit dem ECHO-KLASSIK in der Elbphilharmonie ausgezeichnete Kulturprojekt TONALi gilt als höchstdotierter Klassikwettbewerb seiner Art. Neben seiner Tätigkeit als Cellist ist Amadeus Templeton regelmäßiger Gastdozent an diversen internationalen Universitäten und Hochschulen.


Jurij Kandelja (Knopf-Akkordeon):

Der Virtuose aus Moldawien bekam mit 4 Jahren sein erstes Akkordeon. 
Er erhielt eine langjährige Ausbildung an der Musikfachschule Tiraspol und absolvierte die staatliche Musikhochschule in Kischinev als einer der Besten seines Jahrgangs. 
Er gewann anerkannte Musikwettbewerbe und steht seit 30 Jahren erfolgreich mit zahlreichen Musikprojekten auf der Theaterbühne. Sein Repertoire umfasst sowohl klassische Meisterwerke von Bach, als auch Kletzmer, Chansons, Musette und eigene Kompositionen.


    >> Presse     >> Termine